Exklusivreise Neuseeland - Minaret-Summer
Template: reise_einzelreise.html

Neuseeland Exklusivreise - Das Land der langen weißen Wolke

Mietwagenrundreisen und Bed & Breakfasts sind schön und gut, aber nichts für Sie? Dann erkunden Sie den Inselstaat doch, wie es nur sehr wenige Touristen entdecken: mit privatem Fahrer, Reiseleiter und exklusiven Unterkünften. Ein Höhepunkt dieser Reise ist Neuseelands erste Luxus-Zelt-Lodge, die in abgelegener Berglandschaft nur per Helikopter zu erreichen ist. Neuseeland beeindruckt vor allem durch seine atemberaubenden Landschaften, die Sie auf Ihrer Rundreise auf vielfältige Weise erkunden: beim Golfen auf Plätzen vor spektakulären Naturkulissen, auf einen Katamaran-Törn durch die Bay of Islands, beim Delfinschwimmen oder einem Helikopterflug über den spektakulären Fjordland-Nationalpark.

Reiseverlauf (21 Tage / 20 Nächte)

Auckland – Bay of Islands – Taupo – Hawkes Bay – Wellington – Tai Tapu – Akaroa – Christchurch – Lake Tekapo – Wanaka – Minaret Station – Queenstown – Auckland

Ihre persönlichen Specials

Golfplätze in atemberaubender Kulisse: Kauri Cliffs und Cape Kidnappers * Geführter Angel-Ausflug * Entspannter Segeltörn auf einem Katamaran * Einzigartige Unterkunft in Neuseelands erster Luxus-Zelt-Lodge in völliger Abgeschiedenheit * Ein Blick in die Sterne: Besuch eines Observatoriums am Lake Tekapo * Privater Helikopterflug Milford Sound mit Gourmet-Picknick * Atemberaubende Landschaften von oben: Helikopterflug über die Westküste und Milford Sound * Faszinierende Meeressäuger: Delfinschwimmen in Akaroa

Neuseeland - Reise Übersichtskarte
Veronika Billinger, Marketing-Managerin

Wir beraten Sie
gerne persönlich
+49 (0)89 127 0910


So individuell wie Sie
       So persönlich wie Ihre Wünsche
   So wertvoll wie Ihre Zeit

Passend zur Reiseidee:
 

1. Tag: Über Auckland nach Kerikeri

Neuseeland - Matauri Bay

Ihre Rundreise durch Neuseeland beginnt im Norden der Nordinsel. Nachdem Sie in Auckland gelandet sind, werden Sie von unsere Kollegen vor Ort in Empfang genommen. Gemeinsam gehen Sie durch den Zoll, die Passkontrolle und Biosicherheit und treten anschließend Ihren Inlandslug gen Norden nach Kerikeri an. Hier lernen Sie Ihren deutschsprachigen Reiseleiter für die Nordinsel kennen. Gemeinsam fahren Sie zu Ihrer Unterkunft für die nächsten zwei Tage: der Kauri Cliffs Lodge, die mit weitem Blick über die Klippen und Felsen der Matauri Bay und einem 180°-Panorama auf den Pazifischen Ozean ein idealer Ort ist, um sich von Ihrer langen Anreise zu erholen. Übernachtung in Kerikeri.

A

2. Tag: Golfspielen am Meer

Neuseeland - Golfplatz

Sie sind begeisterte Golfer? Dann beginnen Sie den Morgen doch mit einer Partie auf dem nahegelegenen Golfplatz direkt am Meeresufer (6510 Meter, par 72). Der Kurs erstreckt sich über Moor-, Wald- und Ackerland – 15 Löcher bieten sogar Meerblick und sechs werden entlang der herabstürzenden Küstenklippen gespielt. Sollten Sie sich entscheiden, ohne Ihr eigenes Golfgepäck zu reisen, kann die Ausrüstung für rund 40 Euro pro Person und Runde vor Ort gemietet werden. Green Fees und Elektro-Cart sind inkludiert.

Am Nachmittag nimmt Ihr Reiseleiter Sie mit auf einen Ausflug zum Fischen – Angeln ist in dieser Region vielmehr eine Religion als ein Sport. Sollten Sie erfolgreich sein, können Sie Ihren Fisch am Abend vom Küchenchef fangfrisch zubereiten lassen. Übernachtung in Kerikeri.

FMA

3. Tag: Segeltörn in der Bay of Islands

Neuseeland - Bay of Islands

Die Bay of Islands wird gesäumt von grünen Wäldern und Stränden, zahlreiche kleinere Inseln liegen vor der Küste. Im klaren Meer tummeln sich Delfine und,. Dieses Naturparadies entdecken Sie heute bei einem Segeltörn durch die Bucht. Vom knapp 25 Kilometer entfernten Paihia aus erkunden Sie die Bucht an Bord eines Katamarans. Etwa sechs Stunden lang können Sie sich an Bord sonnen, bei kurzen Stopps im Meer schwimmen, Kajak fahren und entlang der Strände spazieren. Ihr Mittagessen wird Ihnen an Bord serviert. Übernachtung in Kerikeri.

FMA

4. Tag: Weiterreise zum Lake Taupo

Neuseeland - heiße Quellen Rotorua

Per Flug reisen Sie zurück nach Auckland und machen sich gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter auf den Weg nach Taupo. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp am Polynesian Spa in Rotorua ein. Hier werden Sie zu Mittag essen und ein wenig in den heißen Mineralquellen und natürlichen Pools aus Steinfels entspannen – Rotorua ist bekannt für seine geothermische Aktivität. Gönnen Sie sich eine Massage, ein Körperpeeling oder eine Schlammpackung. Ihre Reise führt Sie anschließend weiter zum Lake Taupo, einem Kratersee, der einst durch eine gewaltige Eruption des Vulkans Taupos entstand. Das Gewässer ist größer als der Bodensee und ähnlich wie dieser ein beliebtes Ferienziel. Übernachtung in Taupo.

FMA

5. Tag: Entspannung am Lake Taupo

Neuseeland - Kawarau Brücke

Inmitten einer acht Hektar großen Parkanlage gelegen bietet Ihre Lodge beste Voraussetzungen für einen entspannten Tag. Sollte Ihnen jedoch nach Unternehmungen zu Mute sein, so steht Ihr Reiseleiter auf Abruf bereit, um mit Ihnen die Umgebung zu erkunden: Gehen Sie Fliegenfischen am Lake Taupo, machen Sie einen Ausritt durch die umliegenden Felder oder fahren Sie mit einem Jetboot über den mächtigen Fluss Waikato. Übernachtung in Taupo.

FA

6. Tag: Ausflug zur Kawakawa Bay

Neuseeland - Lake Taupo

Heute führt Sie ein ganztägiger Ausflug zu Kawakawa Bay, eine abgelegene und ruhig gelegene Bucht an den Ufern von Lake Taupo, die nur per Boot oder zu Fuß erreichbar ist. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter beginnt der Tag mit einer kurzen Fahrt nach Kinloch. Hier starten Sie Ihre Wanderung entlang des Kinloch Tracks bis zur Bucht. Herrliche Ausblicke breiten sich vor Ihnen aus, während der Weg von der Whangamata Bay hinauf vorbei an Klippen, durch Buschwälder und schließlich hinunter zur Kawakawa Bay führt. Die Wanderung dauert etwa zwei Stunden und erfordert gute Fitness. An Ihrem Ziel erwartet Sie ein wohlverdientes leckeres Mittagessen. Anschließend verlassen Sie die Bucht mit einem Boot und machen sich auf den Rückweg nach Taupo. Dabei legen Sie einen Zwischenstopp an Steinschnitzereien der Maori ein. Übernachtung in Taupo.

FM

7. Tag: Weiterreise zur Hawkes Bay

Neuseeland - Hawkes Bay

Auf Ihrer etwa dreistündigen Fahrt erwarten Sie zerfurchte Hügel, schöne Täler, sattgrüne Ebenen und atemberaubende Aussichten. Auf dem Weg bietet sich ein Zwischenstopp bei den Waiarua-Wasserfällen oder den heißen Quellen bei Tarawera an. Hawkes Bay ist bekannt als eine der drei großen Weinanbauregionen Neuseelands. Hier werden international prämierte Trauben angebaut. Lassen Sie sich zum Abendessen auf jeden Fall einen guten heimischen Tropfen schmecken. Übernachtung in Hawkes Bay.

FA

8. Tag: Erkundung der Hawkes Bay

Neuseeland - Hawkes Bay Weinplantage

Eine private Tour nimmt Sie mit auf eine Erkundung der Region rund um die Hawkes Bay: Je nachdem, was Sie besonders interessiert, können Sie hier zum Beispiel mit den einheimischen Maori in Kontakt kommen und bei einem Gespräch mehr über die Kultur und Geschichte dieses Volkes erfahren. Außerdem besteht die Möglichkeit Laden und Ateliers zu durchstöbern – die Gegend ist ein Zentrum für Kunsthandwerk –, verschiedene Weingüter zu besuchen und andere Produkte zu probieren, die in dieser fruchtbaren Region angebaut werden. Übernachtung in Hawkes Bay.

FMA

9. Tag: Auf den Spuren der Kiwis

Neuseeland - Kiwi-Schild

Noch einmal haben Sie die Möglichkeit vor wunderschöner landschaftlicher Kulisse – oberhalb dramati-scher Felsklippen direkt am Meer –, Golf zu spielen. Auch am Golfplatz von Cape Kidnappers (6400 Meter, Par 71) können Sie die Ausrüstung mieten (etwa 40 € pro Person und Runde). Am späten Nachmittag begeben Sie sich dann auf die Spuren des neuseeländischen Nationaltiers: dem Kiwi. Mit einem erfahrenen Guide der Umweltschutzbehörde brechen Sie auf zu einer kleinen Wanderung, bei der Sie mit etwas Glück ein Exemplar dieses flugunfähigen Vogels im Unterholz entdecken. Sie können Ihrem Guide dabei zusehen, wie er die Ortungschips der Tiere überprüft und sie wiegt, sowie Fotos machen. Übernachtung in Napier.

Anmerkung: Da die Kiwis ungern gestört werden, kann diese Tour nicht jeden Tag angeboten werden.

FA

10. Tag: Weiterreise in die Hauptstadt

Neuseeland - Hauptstadt Wellington

Wellington ist nicht nur Neuseelands Hauptstadt sondern auch der künstlerische und kulturelle Höhepunkt des Landes – es beherbergt eine Vielzahl an Kunstgalerien und interessanten Museen. Sie erreichen die Stadt am südlichen Ende der Nordinsel nach einer etwa vierstündigen Fahrt. Hier erwartet Sie mit mehr als 300 Bars, Cafés und Restaurants eine lebendige Szene und viele kulinarische Highlights. Bevor Sie diese morgen genauer erkunden bietet sich heute ein Blick in die Kultur des Landes an. Ideal hierzu ist ein Besuch im Te Papa, Neuseelands Nationalmuseum, das durch seine innovative und stark interaktive Ausstellung viel Wissenswertes über das Land vermittelt. Außerdem sollte man sich in der Hauptstadt eine Fahrt mit dem Cable Car – der historischen Straßenbahn, die hinauf zum Botanischen Garten fährt – nicht entgehen lassen. Von hier aus bietet sich auch eine schöne Aussicht auf die Stadt und ihren Hafen. Übernachtung in Wellington.

FM

11. Tag: Flug nach Christchurch

Neuseeland - Christchurch Zentrum

Heute verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseleiter für die Nordinsel und fliegen nach Christchurch im Westen der Südinsel. Die Stadt war hundert Jahre geprägt von wunderschönen Garten- und Parkanlagen sowie einer eindrucksvollen Architektur – vieles erinnert an England. Leider fielen einem Erdbeben 2011 viele Schätze der Stadt zum Opfer. Noch immer wird Arbeit in den Wiederaufbau gesteckt. Unweit vom Flughafen befindet sich das International Antarctic Centre, das Sie auf vielfältige Weise das Leben an einem der extremsten Orte unserer Erde erkunden lässt. Spazieren Sie anschließend noch ein wenig durch die Stadt, ehe Sie sich zu Ihrer Lodge aufmachen, die in Tai Tapu, einer kleinen Stadt südwestlich von Christchurch liegt. Übernachtung in Tai Tapu.

FA

12. Tag: Entspannung im Tai Tapu

Neuseeland - Christchurch Hafen

Ihre Unterkunft in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, dessen viktorianisches Interieur und die zwölf Hektar große Gartenanlage britischen Charme ausstrahlen, bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Probieren Sie etwa eine Partie Croquet – einst das Lieblingsspiel der britischen Kolonialherren –, spielen Sie ein Tennis-Match oder brechen Sie zu einer Fahrradtour auf. Entspannung pur verspricht eine Massage im hauseigenen Spa-Bereich, ein Bad im Pool oder ein Spaziergang durch die weitläufige Gartenanlage. Übernachtung in Tai Tapu.

FA

13. Tag: Delfinschwimmen in Akaroa

Neuseeland - Akaroa Bay

Delfine üben eine ganz besondere Faszination auf den Menschen aus. Viele Legenden ranken sich um die intelligenten, verspielten und hochsozialen Meeressäuger, die Geschichten zufolge Schiffbrüchigen das Leben retten und Schwimmer vor Haien geschützt haben sollen. Diesen faszinierenden Kreaturen kommen Sie heute bei einem Tagesausflug nach Akaroa – einem Dorf auf der Banks Peninsula – ganz nahe. Hier treffen Sie im Wasser auf Hektor-Delfine, eine kleine und sehr seltene Unterart der Meeressäuger. Nach eindrucksvollen Erlebnissen mit den Tieren können Sie das Dorf etwas genauer erkunden. Vor der Kulisse erloschenen Vulkankraters errichteten hier französischen Siedler einst eine Kolonie. Übernachtung in Tai Tapu.

FMA

14. Tag: Himmelsbeobachtung am Lake Tekapo

Neuseeland - Kirche zum guten Hirten

Eine etwa vierstündige Fahrt führt Sie zum Lake Tekapo. Ihre Route verläuft Sie durch kleine Siedlungen in den Canterbury Plains, die von Feldern und Farmen dominiert werden. Für einen Zwischenstopp eignet sich die „Kirche zum guten Hirten“, die abgeschieden in der reizvollen Landschaft liegt. Rund um den See bieten sich eine Vielzahl an Aktivitäten im Freien an wie etwa Angeln, Kajakfahren, Fahrradtouren oder Reiten. Wenn die Dunkelheit hereinbricht erstreckt sich über den Nachthimmel bei klarem Wetter ein Atemberaubender Sternenhimmel. Die geringe Luft- und Lichtverschmutzung lassen auch viele der unscheinbareren Gestirne sowie die Milchstraße hell am Firmament leuchten. Bei einem Besuch im Sky Mt John Observatory schauen Sie gemeinsam mit Experten des Instituts in den klaren Nachthimmel – vorausgesetzt natürlich, keine Wolken versperren die Sicht. Übernachtung am Lake Tekapo.

F

15. Tag: Mit dem Helikopter in die Wildnis

Neuseeland - Minaret Station Lodge

Ihre Reise führt Sie heute sehr weit abseits gängiger Touristenrouten: Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist nur durch einen Helikopterflug** zu erreichen. Minaret Station liegt auf gut 900 Metern Höhe inmitten eines Gletschertals zwischen dichten Wäldern, schneebedeckten Gipfeln und Grasland. Am Flughafen von Tekapo verabschieden Sie sich für die nächsten Tage von Ihrer Reiseleitung und machen sich mit dem Helikopter auf in die Wildnis. Abgeschieden werden Sie hier inmitten unberührter Natur zwei ruhige Tage verleben. Seit 2010 ist die Minaret Station Lodge das erste und einzige Luxus-Zeltcamp in Neuseeland. Die vier Zelte sind komfortabel ausgestattet und verfügen etwa über ein Bad mit Fußbodenheizung und einen privaten Whirlpool. Zu Ihrer Unterkunft gehören auch ein Gemeinschaftshaus mit gut gefüllter Bibliothek, Esszimmer und einem Aufenthaltsraum mit Kamin. Ein Küchenchef sorgt für Ihr leibliches Wohl, während private Guides Ihnen bei Ihren Ausflügen die Umgebung zeigen. Inmitten der Natur bieten sich Wanderungen im Mount-Aspiring-Nationalpark, Tierbeobachtungen und vieles mehr an. Übernachtung in der Minaret Station Lodge.

** Für diesen Flug gibt es keine Freigepäckgrenze. Jedoch empfehlen wir nur ein kleines Gepäckstück mitzunehmen. Weiteres Gepäck kann in der Helikopter-Station gelagert werden.

FA

16. Tag: Erkundungen rund um Minaret Station

Neuseeland - Angler

Der heutige Tag wird gemeinsam mit dem englischsprachigen Guide des Minaret Station nur für Sie persönlich geplant. So können Sie bei der Erkundung der umliegenden Bergwelt ganz individuelle Schwerpunkte setzen.

Optional angeln Sie an einigen der schönsten Flüssen und Seen der Südinsel nach Forellen. Ein Guide wird Sie Ihnen mit seinem Wissen beim Fliegenfischen begleiten. Übernachtung in der Minaret Station Lodge.

FMA

17. Tag: Weiterreise nach Queenstown

Neuseeland - Queenstown Hafen

Per Helikopter fliegen Sie wieder zurück nach Wanaka, wo Ihr deutschprachiger Reiseleiter bereits auf Sie wartet. Gemeinsam fahren Sie weiter nach Queenstown, dem Tor zum Fjordland-Nationalpark. Der Ort ist ein beliebtes Touristenziel und beherbergt dadurch viele Bars und Cafés. Hier können Sie den Rest des Tages bei einem kleinen Spaziergang langsam angehen lassen. Übernachtung in Queenstown.

FA

18. Tag: Helikopterflug über Milford Sound

Neuseeland - Milford Sound

Fjordland gehört zu den schönsten Landschaften Neuseelands: Im Westen dringen 14 Fjorde wie überlange Meereszungen tief in die Urwälder einer zerklüfteten Alpenwelt vor. In unmittelbarer Nähe erheben sich schneebedeckte Berggipfel von bis zu 2700 Metern Höhe über alpinen Grasmatten. Einen ganz besonderen Ausblick auf dieses Naturparadies erleben Sie während eines Helikopterflugs: Tief unter Ihnen entfaltet sich eine verborgene Landschaft und gibt den Blick frei auf Gletscherseen, Wasserfälle, tief eingeschnittene Täler und wolkenumhüllte Gipfel. Bei einer Landung in Milford bieten Mitre Peak und die Bowen Falls unglaubliche Fotomotive. Später setzen Sie Ihren Flug entlang eines Flusslaufs bis zur Tasmanischen See fort und landen schließlich auf dem Plateau des Mount Tutoko, von wo aus sich ein einmaliger Ausblick bietet. Übernachtung in Queenstown.

FMA

19. Tag: Dampfschiff in Queenstown

Neuseeland - Bob's Peak

Lassen Sie während einer Rundfahrt mit Queenstowns kultigem, historischem Dampfschiff TSS Earnslaw die Eleganz einer Reise um die Jahrhundertwende wieder aufleben. Anschließend können Sie diesen Tag nach Belieben spontan gestalten. Fahren Sie etwa mit der Gondelbahn hinauf zu Bob‘s Peak, von wo Sie eine herrliche Aussicht auf das umliegende Hochgebirge haben. Übernachtung in Queenstown.

FA

20. Tag: City of Sails: Auckland

Neuseeland - Auckland - City of Sails

Von Queenstown aus geht es per Flug nach Auckland. Auf der Fahrt zu Ihrer Unterkunft wird Ihr Reiseleiter Ihnen die Highlights der City of Sails zeigen. Lassen Sie sich den imposanten Sky Tower, im Herzen der Stadt gelegen, nicht entgehen. Mit einer Höhe von 328 Metern ist es der höchste Turm der südlichen Hemisphäre. Übernachtung in Auckland.

F

21. Tag: Abreise aus Auckland

Neuseeland - Abflug - Flugzeug

Ihre Rundreise durch Neuseeland endet heute. Um viele Erfahrungen reicher verlassen Sie das Land: Ihr Fahrer bringt Sie für Ihre Heimreise zum Flughafen von Auckland.

F

Preise

*Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise
  und Ihr Preis.
  Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.

*Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem
  persönlichen Reiseleiter.
  Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Leistungen

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Eingeschlossene Leistungen

    • Übernachtungen in den angegebenen Hotels, je nach Verfügbarkeit
    • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Begleitende deutschsprachige Reiseleitung, jeweils eine Person für die Nord- und eine für die Südinsel (außer in der Minaret Station Lodge)
    • Transfers und Touren mit privatem, klimatisiertem Fahrzeug
    • Eigener Fahrer
    • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
    • Dampschifffahrt TSS Earnslaw (inkl. Mittagessen, Weinverkostung bei der Amisfield Winery und Eintritt für die Skyline Gondola)
    • Trinkwasser während der Besichtigungen
    • Reisepreissicherungsschein
    • 1 Neuseeland Reiseführer
  • Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Internationale Flüge
    • Inandsflüge
    • Konsulargebühren für das Visum und entstehende Portokosten für die Besorgung
    • Optionale Touren
    • Alle anderen Touren und Mahlzeiten, die zusätzlich zu den oben genannten in Anspruch genommen werden
    • Persönliche Ausgaben
    • Trinkgelder
    • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“ erwähnt werden

Übernachtungen

Stadt Hotel Kategorie Nächte
Bay of Iislands Kauri Cliffs Lodge Deluxe Suite 3
Taupo Huka Lodge Junior Lodge 3
Hawkes Bay The Farm at Cape Kidnappers Ridge Lodge 3
Wellington The Bolton Hotel Premier Suite 1
Tai Tapu Otahuna Lodge Suite 3
Lake Tekapo Lake Tekapo Lodge Mount Cook 1
Minaret Station Luxus-Zelt Lodge Zelt-Suite 2
Queenstown Matakauri Lodge Deluxe Suite 3
Auckland The Hilton Hotel Harbour View Deluxe Plus 1

Jakarta

Pullman Jakarta

http://www.pullmanhotels.com/de/home/index.shtml

Deluxe

1

Bandung

The Papandayan Bandung

http://www.thepapandayan.com/

Classic

1

Yogyakarta

Hyatt Regency

http://www.yogyakarta.regency.hyatt.com

Deluxe Garden

2

Surabaya

Majapahit

http://www.hotel-majapahit.com/

Garden Terrace

1

Bromo

Java Banana

http://www.java-banana.com/

Bromo Deluxe

1

Randu Agung

Ijen Resort and Villas

http://www.ijendiscovery.com

Superior

2

Jimbaran

Intercontinental Resort Bali

www.bali.intercontinental.com

Classic

5


Passend zur Reise-Idee:


Neuseeland



Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner
Go Asia Award 2014 - 1st Place

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours